Π

Samos

Boats at Ormos Beach

Die Insel Samos ist Teil der südlichen Sporaden in der Ostägäis und liegt 45 Flugminuten von Athen entfernt. Die Insel wurde im Altertum auch „Anthemis“, die Blumenreiche genannt. Und wirklich, das Erste, was einem auf Samos auffällt, ist, unabhängig von der Jahreszeit, die üppige Vegetation.

Hier war der Wohnsitz des Philosophen Epikur, des Suchers nach dem glückseligen Leben. Berühmt geworden ist die Insel jedoch durch den Philosophen und Mathematiker Pythagoras. Von ihm stammt die Vorstellung der Harmonie – „Der Himmel ist Harmonie und Zahl“.

Aus vergangener Zeit erzählen noch einige antike Stätten, wie der Heratempel, der Euphalinostunnel und die über zweieinhalbtausendjährige Hafenstadt Pythagorion.

Sie können sich an wunderschönen Wanderungen, z.B. ins Tal der Nachtigallen, erfreuen, Bergklöster besuchen oder Bootsfahrten in der türkisklaren Ägäis genießen.

Charakteristische Merkmale der Insel sind die hohen Berge, Pinien- und Eichenwälder, Zypressen, Olivenhaine und Weinterrassen mit beschaulichen Dörfchen. Dort können Sie in einer Taverne den vorzüglichen Samoswein kosten. Entlang der Küste laden versteckte Buchten zu einem erfrischenden Bad ein.